++ Waffensammler aus Stöcken muss drei Jahre ins Gefängnis ++

Ein Waffensammler aus Stöcken muss für drei Jahre ins Gefängnis wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Das hat das Landgericht Hannover am Mittwoch entschieden. Der 30-Jährige hatte unter anderem verbotene Gewehre, Maschinenpistolen und tausende Schuss Munition in seinem Zimmer gehortet. Ein anfänglicher Terrorverdacht hatte sich nicht erhärtet.

Den Vater des 30-Jährigen verurteilte das Gericht zu einer Bewährungsstrafe von sieben Monaten wegen fahrlässigen illegalen Waffenbesitzes. Der 53-Jährige hätte die Machenschaften seines Sohnes, der bei ihm wohnte, überprüfen müssen, so die Richter. Mit den Urteilen blieb das Landgericht deutlich unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.