++ Staatsschutz ermittelt nach Beleidigung gegen OB Onay ++

Weil ein Unbekannter Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay auf einer Demo am Wochenende als „Hurensohn“ beschimpft hat, ermittelt nun der Staatsschutz. Onay soll sich nun schriftlich zu dem Vorfall äußern, sagte ein Polizei-Sprecher am Mittwoch auf Nachfrage von Radio Hannover, zuerst hatte die NP darüber berichtet.

Bei der Corona-Demo auf dem Steintorplatz am Samstag hatte Onay eine Rede gehalten und war dabei von dem Unbekannten wüst beschimpft worden. Der Mann verschwand daraufhin im Gedränge. Onay erstattete Anzeige. Der Staatsschutz soll nun unter anderem prüfen, ob die Beleidigung möglicherweise einen fremdenfeindlichen Hintergrund hat.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.