++ Klimagesetz: CDU und SPD einigen sich auf Entwurf für Niedersachsen ++

Niedersachsen soll vorangehen beim Klimaschutz: Das wünscht sich zumindest die große Koalition im Landtag und hat sich am Dienstag auf einen Entwurf für ein Klimagesetz geeinigt. Die SPD-Fraktion hatte dem Papier bereits vergangene Woche zugestimmt, nun folgte auch die CDU. Dem Entwurf nach soll der Klimaschutz zum Beispiel als Staatsziel in die Landesverfassung aufgenommen werden. Der CO2-Ausstoß im Land soll bis 2050 um 80 bis 95 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 gesenkt werden. Und bis dahin soll auch die Energieversorgung vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt sein. Im Oktober wollen SPD und CDU das Klimagesetz in den Landtag einbringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen