++ Schrittweise zurück: Geschäfte bis 800 m² dürfen ab Montag wieder öffnen ++

In kleinen Schritten zurück in die Normalität: Kanzlerin Angela Merkel hat sich mit den Ministerpräsidenten gestern auf erste Lockerungen nach dem Shutdown verständigt. Der Schulbetrieb hier bei uns in Hannover soll ab dem 27. April wieder starten, zunächst nur für Abschlussklassen. Eine Woche später, am 4. Mai, sollen weitere Klassenstufen folgen, das erklärte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Mittwochabend in Hannover. Auch in der Wirtschaft soll es nach und nach wieder losgehen: Friseure nehmen auch ab 4. Mai unter Auflagen ihren Betrieb auf. Geschäfte dürfen unterdessen ab kommenden Montag wieder öffnen, wenn sie maximal 800 Quadratmeter groß sind. Diese Regelung stößt unter Hannovers Händlern auf gemischte Gefühle: Das Signal bewerteten viele laut Medienberichten positiv. Insbesondere Händler mit größerer Verkaufsfläche, wie etwa Möbelhäuser, kritisierten die Regelung aber scharf.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.