++ Immer mehr Corona-Fälle: Restaurants müssen schließen ++

In Niedersachsen haben sich inzwischen mehr als 1260 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt – jeder vierte davon in der Region Hannover. Das ist ein deutliches Plus gegenüber Donnerstag, wie am Freitag aus aktuellen Zahlen des Gesundheitsministeriums hervorging. 

Um die Ausbreitung zu verlangsamen, sollen sämtliche Restaurants, Cafés und Imbisse spätestens ab morgen 18 Uhr schließen. Das kündigte Ministerpräsident Stephan Weil an. Außer-Haus-Verkauf solle weiter möglich sein, auch Lieferdienste sollten weiterarbeiten können. Mögliche spätere Ausgangssperren wollte der Ministerpräsident nicht ausschließen.

Der Präsident der Region Hannover, Hauke Jagau, hat noch einmal an jüngere Menschen appelliert, Verantwortung zu übernehmen. Wer Corona erst einmal habe, könne auch Menschen anstecken, für die das Virus lebensbedrohlich werden könne. Auch ältere Menschen mahnte Jagau, nicht sorglos mit der Ansteckungsgefahr umzugehen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.