++ Corona-Soforthilfe vom Land: 2,6 Mio. Euro bewilligt ++

Mehr als zweieinhalb Millionen Euro hat die Investitions-und Förderbank (NBank) bereits bewilligt, um Soforthilfen für niedersächsische Unternehmen zu leisten. Das Geld sei zur Auszahlung angewiesen und soll an 500 kleinere Firmen fließen, teilte die Bank am Sonntag in Hannover mit. Die Nachfrage ist angesichts der Coronakrise außerordentlich hoch: Bis Samstagabend waren bei der NBank etwa 22.000 Anträge eingegangen. Zeitweise war vergangene Woche die Webseite der Bank wegen Überlastung zusammengebrochen. Die Gelder kommen im Rahmen des Programms „Liquiditätssicherung für kleine Unternehmen“ in die Wirtschaft. Betriebe mit bis zu 49 Beschäftigten können Förderung beantragen. Die Zuschüsse liegen zwischen 3.000 und 20.000 Euro.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.