++ Corona-Drive-In Testzentrum zieht um ++

Auch in Hannover werden immer mehr Menschen auf das Corona-Virus getestet. Wegen des großen Andrangs zieht Hannovers provisorisches Testzentrum nun um. Vom Drive-In Standort in Döhren in eine größere Halle. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen bestätigt. Dort stehen dann deutlich mehr Fahrspuren für die Patienten zur Verfügung, die in ihren Autos vorfahren um durch das geöffnete Fenster getestet zu werden. Auch das medizinische Personal vor Ort wird noch einmal kräftig aufgestockt. Auf diese Weise sei es möglich noch mehr Verdachtsfälle zu überprüfen. Getestet werden aber auch an der größeren Drive-In Station nur angemeldete Patienten, die über den Hausarzt einen Termin bekommen haben. Wer auf eigene Faust vorbeifährt, wird nicht untersucht.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.